Über mich

Mein Leben in Zahlen, Daten und Fakten

1966
07.01. geboren in Wien
1984 
Matura, anschließend Studium Deutsche Philologie/Geschichte/Pädagogik
1991
Univ. Wien Abschluss Magistra der Philosophie
1991/1992 
Schulpraktikum und Absolvierung des Probejahres an einem Gymnasium in Wien
1993-2021
Tätigkeit in einem kommunalen Multi Utility Konzern im Bereich der Personalentwicklung, stellvertretende Leitung, Bildungsberatung, Bildungsdesign, Training und Vortragstätigkeit, Projektarbeit-/Leitungen Wissensmanagement, Patin für Newcomer*innen, Mitglied der Wiener Arbeitsgruppe für Gleichbehandlungsfragen
zahlreiche Ausbildungen (Trainings, Lehrgänge) > siehe Meine Ausbildungen im Überblick
bis 2023
Ausbildungen, um sich als Lebens- und Sozialberaterin, Mentaltrainerin, systemischer Coach selbstständig zu machen – 2023 Gründung meines Lebens- und Sozialberatungsunternehmens

Meine Ausbildungen

2023

Systemische Brettaufstellung/Seminar                                                                                            MBSR Lehrgang – Mindfulness-Based Stress Reduction nach Prof. Jon Kabat-Zinn
2021-2022
Lehrgang zum Hypnosystemischen Coaching
2020-2022
Diplom Lehrgang zur Lebens- und Sozialberatung/psychosoziale Beratung, Diplom Mentaltraining, Diplom Systemische Coach, Diplom NLP Master Practitoner
2012-2013
Relationale Coaching-Ausbildung
2001
Systemische Coaching-Ausbildung
seit 1993
Lehrgänge zu Resilienz, Trainings- und Beratungskompetenz, Konfliktbearbeitung, Teambuilding,  zahlreiche Trainings und Workshops zur sozialen und emotionalen Kompetenz (z.B. für Führungskräfte, Entscheidungen sicher treffen, Emotionen fest im Griff, u.v.m)

Wie ich mich sehe

Lernen und Entwicklung, neue Erfahrungen und Interesse am Menschen sind mir wichtig. Deshalb war ich nach einem kurzen Ausflug als AHS-Lehrerin 30 Jahre lang als Personalentwicklerin eines kommunalen Multi-Utility-Konzerns tätig. Die Arbeit mit Menschen habe ich geliebt, der bürokratische und hierarchische Rahmen eines Konzerns sind für meine Persönlichkeitsstruktur eine Herausforderung gewesen. Nach meinem ersten Berufsleben, wie ich es gerne nenne, habe ich mir einen Lebenstraum erfüllt (es ist nie zu spät!) und mich als diplomierte psychosoziale Beraterin selbstständig gemacht. Diese Ausbildung, die Arbeit mit meinen Klientinnen und Klienten und die Aussicht, meine Kompetenzen in weiteren Ausbildungen  zu vertiefen, zu aktualisieren und zu erweitern, bereichern mein Berufsleben.

Mein Privatleben wird von meinem Lebenspartner und meinen Freunden bereichert. Früher auch von meiner großen Herkunftsfamilie. Als Familienmensch war es eine große Herausforderung für mich, die vielen altersbedingten Abschiede zu leben.  Das war unter anderem ein Grund, mich mit dem Thema LOS!lassen intensiv zu beschäftigen und ich tue es weiterhin. Alles fließt – wussten schon die Griechen der Antike.

Wie andere mich beschreiben

Ein Coaching-Prozess ist mit Zeit, Geld und Energie verbunden. Damit du viel davon profitierst, ist es wichtig, dass wir miteinander gut arbeiten können und du Vertrauen in mich als Person und in meine Kompetenzen als Coach gewinnst.

Mein Partner, meine Freunde, Bekannten, Arbeitskolleg*innen und Kund*innen beschreiben mich so: 

 

einfühlend kompetent  empathisch aufrichtig hinterfragend anpackend authentisch ehrlich entdeckend gestaltend herzlich humorvoll  in die Tiefe gehend kontaktfreudig kreativ leitend Mentorin/beschützend  Geborgenheit vermittelnd natürlich offen  ruhig verlässlich